Es gibt einige wichtige Neuerungen im Kontrollticket, die Arbeit und Übersicht erleichtern.

Der neue Knopf “Offene Posten – gesperrt” kann nun gedrückt werden, wenn der Kunde offene Posten hat und ihr die Anzeigengruppe im Werbeanzeigenmanager deaktiviert habt. Dies löst dann automatisch aus, es die Sperre im Kontrollticket vermerkt wird, der Kunde eine eMail bekommt, das wir ihn gesperrt haben und die Priorität wird von “sehr hoch” auf “niedrig” gesetzt. Damit ändert sich die Farbe bei euch in der Ticketübersicht und ihr wisst direkt, dass ihr diesen Kunden aktuell nicht kontrollieren müsst, da er eh gesperrt ist. Wichtig: Ihr müsst ihn im Werbeanzeigenmanager aber weiterhin selber sperren, das geht nicht automatisch. Nur die ganze Dokumentation und eMail an Kunden wird damit vereinfacht.

Den Knopf dürft ihr NICHT drücken, wenn der Kunde bereits gesperrt ist (also alte Kunden, die schon gesperrt sind) und es euch bei der Kontrolle auffällt. Weil er würde dann ERNEUT die eMail bekommen. Daher gibt es den grauen Knopf “Prio runter weil bereits gesperrt” – dieser macht nichts anderes, als die Priorität auf “niedrig” zu setzen, also die Ticketfarbe zu ändern. Der Knopf dient also nur dazu, bereits gesperrte Kunden bei einer Kontrolle “aufzuräumen” und ebenfalls zu markieren.

Hat der Kunde dann am Ende bezahlt, wird er natürlich fortgesetzt. Auch dies muss manuell im Werbeanzeigenmanager passieren. In der Regel mache ich das immer, da ich die Bank buche. Dann wird der Knopf “Bezahlt – wieder aktiviert” gedrückt. Dies löst ebenfalls eine eMail an Kunden aus, das er nun wieder freigeschaltet ist und zudem wird es im Kontrollticket vermerkt und die Priorität wird wieder auf “sehr hoch” gesetzt, sodass ihr erkennt, das dieses Ticket nun wieder kontrolliert werden muss (da aktiv).

Bei Fragen gerne melden! Oder wenn ihr noch coole Ideen zur Optimierung habt, her damit!